Bella Italia – Badeurlaub in Milano Marittima

Ein Sommerurlaub in Italien war schon immer sehr beliebt, doch den perfekten Urlaub an der italienischen Küste verbringt man als Badeurlaub in Milano Marittima. Dieser Badeurlaub in der Region Cervia bietet Ihnen einfach alles, worauf es in einem perfekten Urlaub ankommt: Einen gut gepflegten, ruhigen Strand mit allem Service, den Sie sich während des Urlaubs wünschen, nette, humorvolle und positive Menschen, das perfekte, italienisches Dolce Vita sowie Premiumhotels, bei denen Service, Freundlichkeit und gehobene Ansprüche auf der Tagesordnung stehen.
badeurlaub milano marittima

Badeurlaub in Milano Marittima – Sommerurlaub wie man es sich vorstellt

Der zur Provinz Emilia-Romagna gehörende Badeort Milano Marittima wurde 1911 gegründet und ist voll und ganz auf Urlauber mit mittleren und gehobenen Ansprüchen spezialisiert. In gehobenen Mittel- oder Oberklassehotels genießen Sie Ihren Urlaub in einer ruhigen Umgebung an einem der schönsten Orte Italiens an weiten, gut gepflegten Stränden in der Sonne liegend.
An einem lauen Sommerabend spazieren Sie über den Lungomare oder schauen Sie sich doch die liebevoll eingerichteten Einkaufspassagen mit ihren feinen Souvenierläden und edlen Boutiquen an. Ein Besuch in einem der vielen Sternerestaurants am Wege, um die weltweit berühmte, italienische Küche zu genießen ist immer ein Highlight im Badeurlaub in Milano Marittima.

Wenn Sie dann zurück in Ihr Hotelzimmer kehren, freuen Sie sich auf ein angenehmes und stilvoll eingerichtetes Ambiente. Vielleicht sitzen Sie ja noch ein wenig auf dem Balkon und schauen auf das spätabendliche Meer. Beginnen Sie den nächsten Tag am hauseigenen Swimmingpool nahe dem grandiosen und fein hergerichtet Frühstücksbuffet.

Was hat die Gegend um Cervia sonst noch zu bieten?

badeurlaub milano marittima - schwimmen
Die Gegend rund um Ihren Badeurlaub Milano Marittima lädt Sie zu vielerlei Ausflügen ein. Machen Sie doch einen Tagesausflug mit dem Motorboot, um sich die schöne Gegend rund um den Urlaubsort anzusehen. Oder leihen Sie sich ein Fahrrad, um durch die angenehme, lauwarme Sommernacht zu radeln. Besuchen Sie „La Casa delle Farfalle“, das Schmetterlingshaus, wo Sie inmitten einer atemberaubenden, tropischen Vegetation hunderte von Schmetterlingen bewundern können. Oder machen Sie einen Ausflug nach Cervia und besuchen Sie hier die noch von den Etruskern erbauten Salzlager aus dem 17. Jahrhundert.
Besuchen Sie den „Golf Club Cervia“. Hier handelt es sich um einen 18-Loch-Golfplatz, bei dem die Herren auf einem 6029 m langem Kurs spielen können. Der Kurs der Damen beträgt 5185 Meter, beides bei einem Part von 72. Der Platz ist ganzjährig geöffnet und heißt Besucher gerne willkommen.

Nicht weit von Milano maritime liegen die beiden bekannten Städte Ravenna und San Marino, welche ebenfalls zu einem Tagesausflug einladen. Beide Städte locken jedes Jahr unzählige Besucher an wobei Ravenna besonders für seinen Erzbischofssitz bekannt ist. San Marino ist die älteste, bestehende Republik der Welt. Hier können Sie gleich drei Festungen auf einmal, ein Wachsfigurenkabinett oder das berühmte Porschemuseum erkunden.
Alle vorgestellten Ausflugsziele sind von Milano Marittima bequem mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Genießen Sie eine wundervolle Zeit.

Bildquelle: pixabay.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.