Gute Bettwäsche – worauf kommt es an?

Kaum etwas kommt so nahe an den eigenen Körper heran wie Bettwäsche. Wir verbringen so viele Stunden im Bett, da ist es umso wichtiger, in der passenden Bettwäsche zu liegen.

Dabei gibt es einige wesentliche Merkmale, die eine gute Bettwäsche vorweisen sollte.

Neben der Farbe und dem Design ist das Material von großer Bedeutung. Es gibt einige Fragen, die gestellt werden können, um die angenehmste Bettwäsche für sich zu finden.

Das Material der Bettwäsche

Welche Materialien für Bettwäsche gibt es und welche ist am behaglichsten?

Muss das Material für Allergiker geeignet sein und in Bio-Qualität? Das ist natürlich je nach Vorliebe unterschiedlich.

  • Das beliebteste Material ist Baumwolle. Sie ist atmungsaktiv und fühlt sich angenehm an auf der Haut.
  • Noch hochwertiger ist Bettwäsche aus Baumwollsatin. Hierbei handelt es sich um Satingewebe aus 100% Baumwolle, ideal für Ganzjahresbettwäsche. Angenehm weich auf der Haut und temperaturausgleichend sowie feuchtigkeitsregulierend.
  • Wer es kuschelig warm liebt, greift auf die warme und weiche Biberbettwäsche zurück. Hier ist die Oberfläche etwas gröber und kann somit die Wärme besser speichern.
  • Die glatte Baumwolle eignet sich mehr für den Sommer. Doch Baumwolle ist nicht gleich Baumwolle. Eine der edelsten Baumwollsorten ist die ägyptische Baumwolle. Bettwäsche aus dieser wertvollen Sorte ist weich und fein. Das macht sie ziemlich knitterfrei und dadurch pflegeleicht.
  • Eine weitere Variante, die gerne auch für Kleidung im Sommer genutzt wird, ist Leinen. Leinen ist schwerer als Baumwolle und wenig saugfähig. Das bedeutet, dass sie im Sommer kühlt und im Winter gut wärmt.
  • Der Luxus schlechthin ist Bettwäsche aus Seide. Sie ist glatt und glänzt. Ein Highlight im Schlafzimmer. Sie ist hyperallergen und gleichermaßen für den Sommer wie im Winter geeignet.

Form, Farbe und Pflege der Bettwäsche

Bettwäsche gibt es in verschiedenen Größen. Für die normale Bettdecke, die etwas größere einzelne Bettdecke, aber auch in extralarge für das Doppelbett.

Es gibt Ausführungen, die mit Knöpfen am Ende geschlossen werden. Immer beliebter wird die Bettwäsche mit Reißverschluss. Das ist einfacher und bequemer.

Nicht nur die Qualität der Bettwäsche ist wichtig, auch das Design und die Farbe gehören für das Auge und das Wohlbefinden dazu. Der Stil des Schlafzimmers, die eigenen Vorlieben und auch Stimmungen können hervorragend mit der Bettwäsche transportiert werden.

Für ein langes Leben der Bettwäsche und die eigene Gesundheit ist tägliches Lüften und Trocknen von großer Bedeutung.

Worauf sollte man also beim Kauf achten?

Gut ist es auch die Qualität des Reißverschlusses zu testen und die Beschaffenheit des Materials zu erfühlen.

Wer neue Bettwäsche kaufen möchte sollte als Erstes auf die richtige Größe achten. Wie ist das Material genau zusammengesetzt und entsprechen diese den eigenen Wünschen, wie Bio oder Allergen?

Passt das alles, dann steht dem Kauf und gutem Schlaf nichts mehr im Wege.

Bild Tablett im Bett: Pexels_40pixabay.com_-_adult-1867769_128

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.