Employer Branding 2021

Die Auftragslage sieht gut aus, neue Projekte sind beauftragt: Doch es fehlen Kapazitäten und Fachpersonal? Home Office macht den Arbeitsmarkt ortsunabhängiger und fluider?

Spätestens jetzt ist es Zeit sich um das Image des Unternehmens als Arbeitgeber zu kümmern.

Employer Branding, also das unternehmenseigene Marketing speziell für neue und bereits angestellte Mitarbeiter, rückt in den Fokus und sollte gleichwertig zum klassischen Marketing, dem Werben um Kunden, in den Stragegien von Firmen verankert werden. Ohne langfristig zufriedene und qualifizierte Mitarbeiter lassen sich auch die spannendsten Projekte nicht umsetzen.

Employer Branding setzt auf die zielorientierte Vermarktung der Unternehmermarke. Als Zielsetzung sollen bei interessanten Bewerberkandidaten positive Impulse geweckt werden. Ein authentisches Branding löst beim Bewerber Interesse aus und bei bestehenden Mitarbeitern Zufriedenheit und Vertrauen.

Sehr gute Mitarbeiter sind rar. Ohne authentisches und starkes Recruiting werden potentiell geeignete Kandidaten für offene Stellen entweder gar nicht gefunden, oder der Konkurrenz überlassen. Beim Employer Branding steht die erfolgsorientierte und innovative Vermarktung des Unternehmens für neue und bestehende Mitarbeiter im Fokus.

Old but Gold: der Imagefilm

imagefilm employer branding

Für ein erfolgreiches Recruiting wird eine sympathische und authentische Öffentlichkeitsdarstellung auf Social Media benötigt. Ein zukunftsweisender und innovativer Imagefilm löst beim Bewerber ein gutes Gefühl aus. Im besten Fall wird in kurzer Zeit eine entscheidende Emotion geweckt: „Ich glaube, ich könnte hier meinen Platz finden und mich verwirklichen!“ Das Interesse des Bewerbers soll geweckt werden.

Dabei ist es wichtig, dass ein Unternehmen sich beim Rekrutieren von neuen Mitarbeitern als attraktiver und besonderer Arbeitgeber darstellt. Dabei soll neben den eigenen Vorzügen auch die Benefits zu Konkurrenten auf dem Markt herausgearbeitet werden. Was läuft besser? Was macht genau Sie als Arbeitgeber so attraktiv? Dabei kommt die eigene und sympathische Geschichte besonders gut an.

Persönliche Geschichten verpackt in cleveres Storytelling können dabei helfen eine Verbindung zwischen Unternehmen und potentiellem Bewerber herzustellen. Ein menschlich und nahbares Umfeld signalisieren Vertrauenswürdigkeit.

Dieses Instrument ist beliebt und weckt den Eindruck: „Wir sind eine große Familie!“. Dabei soll herausgestellt werden, welche Wertschätzung das Unternehmen seinen Mitarbeitern und künftigen Bewerbern übermittelt.

Im Film wird eine emotionale und authentische Sprache verwendet. Auf die Identität und die Werte der Firma wird geachtet und diese positiv herausgestellt. Die bisher erfolgreiche Mitarbeiterbindung kann platziert und auf die geringe Fluktuation hingewiesen werden.

Mit Social Media zum Erfolg

Social Media Employer Branding

Mit dem Filmmaterial lässt sich in den sozialen Netzwerken ein erfolgreiches Branding platzieren.

Um Bewerber der einzelnen Berufsgruppen noch gezielter anzusprechen, können kurze Sequenzen gedreht werden. Die Mitarbeiter geben dabei kurze Statements zu ihren Aufgabengebieten und ihrer bisherigen erfolgreichen Karriere.

Des weiteren fließen die sozialen Leistungen des Unternehmens ein und die langjährige Betriebszugehörigkeit. Erfolgreiche Mitarbeiterprogramme und abgeschlossene Zertifikate sind ein erfolgreiches Instrument. Der Mitarbeiter spricht abschließend über ein persönlich besonders positives Ereignis im Unternehmen. Dabei steht immer im Fokus, was gerade dieses Unternehmen so erfolgreich macht.

Eine direkte Ansprache der Führungsebene abschließend mit einer Aufnahme aller Mitarbeiter rundet das Bild der großen Unternehmensfamilie ab.

Und im besten Fall führt Employer Branding dann sogar dazu, dass sich das Unternehmen als so attraktiv auf dem Markt etablieren konnte, sodass aktives Recruiting durch Initiativbewerbungen unterstützt wird. Weil Fachkräfte der Branche unbedingt einmal in einem so guten Arbeitsumfeld tätig sein wollen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.